höp startseite_spezial
  
Eine richtige Kuh hat Hörner - darin sind sich alle einig. Heute tragen noch rund ein Viertel der Schweizer Milchkühe ihren Kopfschmuck. Der Rest der Tiere wird letztendlich aus Kostengründen enthornt und damit eines wichtigen Kommunikationsmittels beraubt. KAGfreiland zeigt, dass das Enthornen nicht nötig ist und setzt sich für mehr behornte Tiere in Schweizer Ställen ein! 

         
hoerner

Die Kuh mit Hörnern darf nicht aussterben! KAGfreiland setzt sich dafür ein, dass die Haltung horntragender Kühe weitergeführt und unterstützt wird.
  
  im stall

Zahlreiche Bauern beweisen, dass Hornkühe erfolgreich im Laufstall gehalten werden können. Lesen Sie, wie es geht.
  Umfrage aktuell

Aktuell: Eine offizielle Statistik über enthornte und behornte Milchkühe existiert nicht. KAGfreiland hat darum anhand einer Umfrage konkrete Zahlen erarbeitet.