Petition: Deklarationspflicht für Import-Schweinereien

 
Wir wollen wissen, woher unser Fleisch kommt! KAGfreiland hat dazu eine Petition lanciert. Sie verlangt, dass importiertes Schweinefleisch aus in der Schweiz nicht zugelassener Haltung deklariert werden muss. Mit Ihrer Teilnahme, können Sie diese Forderung unterstützen - gleich hier online oder indem Sie den Unterschriftenbogen herunterladen und ausdrucken. Die Petition läuft noch bis am 31. Dezember 2012 und wird Anfang 2013 an Bundesrat Schneider-Amman übergeben. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe!
(Formulaire de signature en français)

Petitionstext:
«Wir fordern die Einführung einer Deklarationspflicht für Import-Schweinefleisch, das nicht gemäss den CH-Tierschutzvorschriften erzeugt wurde. Diese Deklarationspflicht soll auch für importierte Schweinefleisch-Produkte gelten. Die Deklaration kann gleich lauten wie jene für nicht-tierschutzkonformes Kaninchenfleisch: "Aus in der Schweiz nicht zugelassener Haltungsform". Die neue Deklarationspflicht wird in die bestehende LDV (landwirtschaftliche Deklarationsverordnung) integriert.»

Die Petition wird von diesen Organisationen unterstützt.
  
Posten Sie den Link zu dieser Seite auch auf Ihrer facebook-Pinnwand, mailen Sie ihn an Ihre Freunde oder twittern Sie ihn weiter!
Jede Unterschrift ist ein Schritt in Richtung Deklarationspflicht für Import-Schweinefleisch.

Facebook-LogopfeilFacebook

twitter-icon
pfeilTwitter












Diese Organisationen unterstüzten unsere Kampagne gegen den Import von Schweinefleisch aus tierquälerischer Haltung. Vielen herzlichen Dank!

akut arbeitskreis BH fairfish kleinbauern logo-stiftung-tier-im-recht logo ffwpetfinder provieh pro tier SAVE Logostsv tps logo utzinger WSPA zts Logo VP

So leben Schweine im Ausland

eu schweinehaltung
pfeilzu den Hintergründen

Film zur Petition

film-still
Was wäre, wenn Menschen wie
Mastschweine in der EU leben
müssten? Sehen Sie den Film